Herzlich willkommen bei Atrio Sander!

ohne Mehrpreis. Anthrazitfarbene Kunststoff-Fenster die rundum aussehen wie Aluminium Fenster.Ohne Sondermehrpreis!

Unser neue Dekorfolienserie Alux sieht mit ihrer Struktur und ihrem Metalliceffekt wie die modernen Pulverbeschichtungen von Aluminium-Fenstern aus.

Zusätzlich wird dies bei beidseitiger Kaschierung von unserem Systemgeber Inoutic perfekt mit einem grauen Grundkörper kombiniert. (Bei anderen Herstellern wird hier üblicherweise ein unpassend brauner oder gar weißer Grundkörper eingesetzt.)

Das bedeutet:

  • moderner Aluminiumlook bei Kunststoff-Fenstern (360° grau)
  • unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis
  • absolut energieeffizient,
  • erheblich günstiger als Aluminium

 

Wir liefern Fensteremotionen

wohnen wohlfühlen sicher sein mit Atrio Sander Fenstern

Wir, das Team der Atrio Sander GmbH, bauen mit dem engagierten Brakeler Mitarbeiterstamm auf den bewährten Qualitäts- und Servicekonzept der Unternehmerfamilie Sander auf. Unser Augenmerk legen wir auf die Herstellung  hochwertiger Fenster, Türen und Fassaden mit Designanspruch. Farben in allen erdenklichen Kombinationen genügen bei Bauelementen aus Kunststoff exklusiven Ansprüchen. Sie dürfen gespannt sein.

 

 

 

 

Atrio Sander - Das unterscheidet uns von anderenQualität von Atrio Sander Brakel - Hannover - Dortmund

  • Bei der Produktion unserer Fenster verwenden wir ausschließlich Scheiben mit warmer Kante.
  • Umlaufend RC2 geprüfte Sicherheitsschließbleche im Standard (bei Atriotherm 76 MD und 84 MD).
  • Wir verwenden grundsätzlich Marken Fenstergriffe von Hoppe.
  • Ab sofort verwenden wir im Standard Bänder und Hoppe-Fenstergriffe im Titanlook F9, damit ihre Fenster noch hochwertiger sind.

 

Fenstersysteme von ATRIO SANDER

Denken sie immer daran: die Profile fertigen namhafte deutsche Hersteller, Maco fertigt die Beschläge, Hoppe fertigt die Fenstergriffe, verschiedene Firmen fertigen das Glas, aber ATRIO SANDER fertigt Ihre Fenster.


Bestätigt durch neues RAL-Reglement

Die Fenstersysteme Atriotherm 76 MD und Atriotherm 84 MD haben alle Tests gemäß neuer RAL-Güterichtlinien RAL-GZ 716 erfolgreich durchlaufen und wurden bestätigt. Geprüft wurde unter anderem die Klimatauglichkeit von Dekorfenstern, die Temperaturdifferenzen zwischen Minus 15 Grad Celsius und Plus 70 Grad Celsius standhalten müssen. Neben seinen hervorragenden Wärmedämmeigenschaften überzeugen die Fenstersysteme mit der höchsten Klassifizierungsstufe im Bereich Luftdurchlässigkeit und Schlagregendichtheit.